VISUM DER REPUBLIK USBEKISTAN

Gemäß der Gesetzgebung der Republik Usbekistan bruachen ausländische Staatsbürger und Staatenlose Visum nach Usbekistan einzureisen oder durchzureisen.

Ausländer und Staatenlose können auf der Grundlage der Visaunterstützung bei den diplomatischen Vertretungen und konsularischen Vertretungen der Republik Usbekistan im Ausland ein Visum erhalten (Bestätigung des Außenministeriums der Republik Usbekistan).

Die Visa-Unterstützung wird auf Antrag der einladenden Organisation, des Unternehmens und der Personen, die sich dauerhaft oder vorübergehend in Usbekistan aufhalten, ausgestellt und dem Außenministerium der Republik Usbekistan vorgelegt.

Visumfreie Staaten

Visumfreie Einreise in Usbekistan gilt für die Staatsangehörigen folgender GUS-Länder: Aserbaidschan, Armenien, Weißrussland, Georgien, Kasachstan, Moldawien, Russland, Kirgisistan und der Ukraine (bis zu 60 Tagen).

Die Staatsangehörige der folgenden Länder brauchen kein Visum bis zu 30 Tage visafreier Aufenthalt in Usbekistan:

Andorra
Argentinien
Australien
Belgien
Bosnien und Herzegowina
Brasilien
Brunei Darussalam
Bulgarien
Chile
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Indonesien
Irland
Island
Italien
Japan
Kanada
Republik Korea
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Monaco
Mongolei
Montenegro
Neuseeland
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
San Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tadschikistan
Tschechien
Türkei
Ungarn
Vatikanstadt
Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Zypern

Elektronisches Visum in Usbekistan

Die Regierung von Usbekistan hat elektronische Visa und das elektronische Visa-System – E-Visa für die Staatsangehörigen von 76 Ländern eingeführt um das Visumverfahren zu erleichtern. Ein Antragsteller muss einen Visumantrag online ausfüllen. Dann werden Sie die Bestätigung per E-Mail bekommen, dass der Antrag bekommen wurde, und Sie werden gefragt die Höhe der konsularischen Gebühr von US$20 zu bezahlen. Während 3 Arbeitstagen werden Sie das elektronische Einreisevisum per E-Mail im PDF Format bekommen. Wenn Sie das Visum nicht bekommen werden, werden Sie darüber angemeldet. Dann können Sie ein Visum bei der Auslandsvertretung der Republik Usbekistan beantragen.

Die Liste der Länder, für deren Bürger die Regelung für die Ausstellung des elektronischen Touristenvisums eingeführt wurde:

Ägypten
Albanien
Algerien
Angola
Antigua und Barbuda
Bahamas
Bahrain
Bangladesch
Barbados
Belize
Bhutan
Bolivien
China
Costa Rica
Dominica
Dominikanische Republik
Ecuador
El Salvador
Elfenbeinküste
Fidschi
Gabun
Ghana
Grenada
Guatemala
Guyana
Honduras
Indien
Jamaika
Jordanien
Kambodscha
Kamerun
Kap Verde
Katar
Kiribati
Kolumbien
Kuba
Kuwait
Laos
Libanon
Malediven
Marokko
Marshallinseln
Mauritius
Mazedonien
Mexiko
Mikronesien
Nauru
Nepal
Nicaragua
Nord Korea
Oman
Palau
Panama
Paraguay
Peru
Philippinen
Salomonen
Samoa
Saudi-Arabien
Senegal
Seychellen
Sri Lanka
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
St. Vincent und die Grenadinen
Suriname
Thailand
Tonga
Trinidad und Tobago
Tunesien
Uruguay
Vanuatu
Venezuela
Vereinigte Arabische Emirate
Vereinigte Staaten von Amerika
Vietnam

Alle anderen Staatsangehörigen brauchen einen Einladungsschreiben von einem Reiseveranstalter.

Sie können ein Visum in der Botschaft  oder im  Konsulat von Usbekistan per Post beantragen. Bitte beachten Sie, dass die benötigten Unterlagen und Visumgebühren je nach Ihrer Staatsangehörigkeit abweichen können und wo Sie sich bewerben.

Visumantragsanforderungen:

  1. Einladungsbrief (LOI);
  2. Gültiger Reispass;
  3. Ausgefüllte Antragsformular;
  4. 1 Passfoto;
  5. Gebühr, zahlbar bei der Einziehung des Visums;
  6. Gestempelter, selbst adressierter Umschlag, bei Bewerbung per Post.

Sie können das offizielle Visumantragsformular für die Anwendung des Touristenvisums herunterladen: www.evisa.mfa.uz  .
Dieses Antragsformular gilt für alle Usbekistan-Botschaften und Konsulate.

Usbekistan Visaunterstützung / Einladungsbrief (LOI)

Visa-Unterstützung (Brief der Einladung, LOI) ist ein Dokument erforderlich, um Touristenvisum nach Usbekistan zu erhalten. LOI Antrag wird von einem Reisebüro vorbereitet und vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten genehmigt.

Wir freuen uns, Ihnen bei der Besichtigung eines Tourpakets mit uns zu helfen. Die Tour kann zu den Terminen Ihrer Wahl arrangiert werden.

Um einen Visaunterstützung Brief zu erhalten, bitte folgendes tun:

  1. Füllen Sie Usbekistan Visa Support / Letter of Invitation (LOI) Formular unten angegeben;
  2. Eine gute Qualität Scan Ihres Passes (vollständige Seite, die deutlich zeigt alle Text, Foto, Signatur, Barcode);
  3. Ein Scan eines Briefes mit dem Firmensiegel von Ihrem Arbeitgeber bestätigt Ihre Beschäftigung und Position (Rentner und Hausfrauen brauchen nicht, um einen Brief zu geben);

Visumantragsformular

Visa support form /LOI

Zurück